online_mai

Auch im Mai kam es zu einigen spannenden Showdowns an den virtuellen Pokertischen. Mit dabei an vorderster Front wie immer unsere Mitglieder.

Hier wie gewohnt ein kurzer Rückblick der vergangenen vier Wochen.

Am 04.05. fand das wöchentliche APSA Austrian Ranking Turnier statt. 56 Teilnehmer waren registriert, darunter auch einige Sette-Rosso Spieler. Die Top-Leistung aus Sette-Rosso Sicht an dem Abend verzeichnete Sabine Bucko für sich, die das Turnier an 6. Stelle beenden konnte und somit wertvolle Punkte für das APSA Ranking sammeln konnte.

In der darauffolgenden Woche war es Vereinspräsidentin Claudia Volf, die beim Austrian Ranking Turnier den ausgezeichneten 3. Platz erreicht hat. Nur knapp den Finaltisch verpasst, beendete Adriena Buckova das Turnier als 12.  Sonja Rosegger komplettierte das Damen-Trio mit dem 16. Platz.

Der 14. Mai brachte den letzten Tag des heurigen Pokervereins-Cups. Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung von Michael Szakall, der sein Online MTT gewinnen und sich gegen 46 Gegner eindrucksvoll durchsetzen konnte.

Das APSA Turnier am 18.05. wurde wegen technischen Problemen seitens des Anbieters der Pokersoftware (Minimax) nicht gewertet.

Am 25.05. war es erneut eine Dame, die die Top-Platzierung unter allen Sette-Rosso Spielern beim APSA Ranking Turnier für sich verbuchen konnte. Bei 47 angemeldeten Spielern gelang Adriena Buckova mit dem 8. Platz ein weiteres Top-10 Ergebnis. Dass ihre Formkurve derzeit steil nach oben zeigt, bewies erneut auch Sabine Bucko, die das Turnier auf dem 12. Rang beendete. Sonja Rosegger (Platz 17) und Roman Volf (Platz 20) verpassten leider knapp die vorderen Punkteränge und mussten sich mit 5 Punkten für ihr Abschneiden an diesem Abend begnügen.

Am 01. Juni fanden gleich zwei spannende online Entscheidungen statt. Beim Pokerbundesliga Leaderboard-Turnier auf planet win 365 zeigten endlich wieder auch unseren Herren mit zwei Top-10 Platzierungen auf. Kristijan Prcic alias BlackB1rd1337 musste sich nur zwei Spielern geschlagen geben und erreichte mit dem 3. Platz seine beste Online-Platzierung im heurigen Jahr. Moritz Schnitt, der Sieger des letzten Leaderboard-Turniers, schaffte mit dem 9. Platz erneut eine ausgezeichnete Platzierung. Bei insgesamt 102 Teilnehmern an diesem Abend, beendete Sabine Bucko das Turnier auf dem 16. Platz .
Zeitgleich dazu lief auch das APSA Austrian Ranking. Mit der ‘Doppelbelastung’ kam offenbar Sabine Bucko am besten zurecht, die sich trotz einer sehr starken Leistung im Finish nur Christian Faustin (PCAB) im Heads-up geschlagen geben musste und das Turnier an 2. Stelle beendete! Mit dem 4. Platz schaffte Roman Volf eine weitere Top-Platzierung für Sette-Rosso.

Wir gratulieren ganz besonders den Damen zu den tollen Leistungen im vergangenen Monat und drücken im Juni insbesondere den Herren die Daumen 🙂

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail