Mit einer starken Leistung setzte das Team von Sette-Rosso am vergangenen Samstag in Ternberg bei der 5. Sammelrunde der österreichischen Pokerbundesliga ein deutliches Ausrufezeichen! 

Es war dies der erste Sieg in der heurigen Bundesliga Saison. In den MTTs übergaben nach dem ersten Heat sowohl Michi Szakall (40k) als auch Andreas “Kanzla” Schenk (22k) genügend Chips an Walter Wustinger und Claudia Volf. Beide erwischten einen ausgezeichneten zweiten Heat und übergaben jeweils als Chipleader (85k Walter sowie 115k Claudia) ihre Chips an Max Trinko und Ronald Leitner, die den Sieg an dem Abend einfahren sollten. Max beendete sein MTT schließlich an 8. Stelle, Ronald hingegen konnte die Leistung noch toppen und gewann sein MTT!
Dass es diesmal für den Gesamtsieg reichen sollte, dafür sorgte vor allem auch das gute Ergebnis bei den SNGs im 3. Heat: 2 mal Sieg in time, ein Sieg und ein dritter Platz. Durch den Sieg verbessert sich das Team von Sette-Rosso in der Gesamtwertung auf den 7. Platz.

Wir gratulieren!

5sammelrunde

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail