Dank einer guten mannschaftlichen Leistung beim ersten Finaltag des heurigen Pokervereins-Cup Bewerbs sicherte sich Sette-Rosso den sechsten Platz in der Tageswertung und verbesserte sich somit in der Gesamtwertung um zwei Plätze auf den 9. Rang. Bester “Rossi” war an diesem Abend Roman Volf, der als 7. sein Turnier beenden konnte. Durch das Erreichen der Top-50 Platzierung in der Teamwertung, qualifizierte sich Team 2 (Sabine und Ivan Bucko, Michael Szakall) sowie Team 4 (Andreas Beron, Sonja Rosegger und Ronald Leitner) für den zweiten und letzten Finaltag, der am 14.05. ausgespielt wird.

Wir drücken die Daumen!

FacebooktwitterredditpinterestmailFacebooktwitterredditpinterestmail